Warum DU den Jahresbeleg Registrierkasse RECHTZEITIG überprüfen musst…


Jahresbeleg Registrierkasse

 

Der Jahresbeleg Registrierkasse muss für das jeweilige Wirtschaftsjahr spätestens bis zum 15. Februar des Folgejahres überprüft werden. Und das – obwohl man immer im Stress ist… Und das auch ohne Jahresbeleg Registrierkasse. Grafiker müssen die Flyer für die Weihnachtsfeiern drucken, Friseure müssen die Haarfarbe für das große Fest auffrischen und Floristen erstellen Weihnachtskränze für den vierten Advent, Händler und Gastronomen verzeichnen wahrscheinlich gerade die höchsten Umsätze des Jahres. Dann kommt erst das Folgejahr – Jahresabschlüsse müssen erstellt werden, aber auch der Jahresbeleg Registrierkasse..

Die Frist für den Jahresbeleg Registrierkasse steht kurz bevor

Eins kommt da natürlich gar nicht gelegen – die Frist für den Jahresbeleg Registrierkasse. Umso früher muss man sich mit der Überprüfung des Jahresbelegs Registrierkasse beschäftigt. Damit das Finanzamt den Manipulationsschutz der Registrierkasse überprüfen kann, muss der Jahresbeleg Registrierkasse elektronisch übermittelt werden. Mit helloCash geht dies im Handumdrehen 🙂

Und so überprüfst du den Jahresbeleg mit helloCash

Den Jahresbeleg überprüfst du mit helloCash innerhalb weniger Sekunden – und zwar so

# 1Logge dich in deinen helloCash-Account ein

#2 – Am Dashboard findest du du den Button “Jahresbeleg prüfen” – bitte darauf klicken

Jahresbeleg Registrierkasse

#3 – Im Anschluss kannst du das Automatisierungs- oder das Sorglos-Paket wählen und dann überprüfen wir für dich den Jahresbeleg 🙂

WICHTIG: Wenn du den Jahresbeleg noch heute prüfst in helloCash, dann sparst du dabei BIS ZU 70% auf den Normalpreis!

Der Jahresbeleg Registrierkasse – was man wissen sollte

Der Jahresbeleg, bzw. Monatsbeleg Dezember muss nach dem elektronischen Versenden an das Finanzamt sieben Jahre lang aufbewahrt werden. Er kann wie jeder andere Nullbeleg erstellt werden, indem der Wert 0 eingegeben wird. Das Speichern und Aufbewahren passiert bei helloCash automatisch, sodass sich Unternehmer den Stress des Ausdruckens und Archivierens ganz einfach sparen können.

helloCash-Kunden können sich entspannt zurücklehnen, denn der Stress, den andere Unternehmer haben, wird dir weitestgehend erspart. Da die Registrierkasse automatisch auf den neusten Stand gebracht wird, müssen sich Kunden keine Gedanken machen, ob sie alle Gesetzesvorschriften erfüllt – aber natürlich muss der Jahresbeleg manuell angestoßen werden. Updates sind essentiell und werden dementsprechend kommuniziert. Wenn es eine Gesetzesänderung gibt, erfahren helloCash-Kunden diese in kürzester Zeit und erhalten gleichzeitig eine Lösung, mit der weitere Zusatzarbeit erspart werden kann.

Rechtzeitig mit dem Jahresbeleg Registrierkasse beginnen

Der Jahresbeleg Registrierkasse muss spätestens bis für das aktuelle Jahr bis spätestens 15.2. des Folgejahres eingereicht werden – wenn es geht sogar noch früher, damit man sich dementsprechend auf das neue Jahr und die neuen Voraussetzungen und Aufgaben, die es mit sich bringt, konzentrieren kann. Wir empfehlen, die Registrierkasse ordnungsgemäß zu führen, damit keine Arbeit aufgeschoben wird. Regelmäßige Kassenstürze etc. sind sowieso vom Gesetzgeber vorgegeben, allerdings gibt es dennoch ein wenig Papierkram, der gerne nach hinten aufgeschoben wird. Setzt man sich jedoch eine Stunde in der Woche, in der man sich mit Administrationsaufgaben beschäftigt, so stellt man sicher, dass diese Aufgaben zeitnah und gewissenhaft erstellt werden.

Der Jahresbeleg Registrierkasse als erste Tat im neuen Jahr

Wer den Beleg nicht im letzten Tag des Dezembergeschäfts erstellen will, der sollte dies am besten in der ersten Januarwoche nachholen. So ist nicht nur die Registrierkasse und das Geschäft auf das neue Jahr vorbereitet. Auch der Kopf kann sich auf den Januar und seine Herausforderungen konzentrieren, ohne, dass im Hinterkopf ständig der Jahresbeleg Registrierkasse umherschwirrt.

Neues Jahr, neues Glück – schließlich gibt es in jedem Unternehmen Dinge, die im neuen Jahr anders gemacht werden sollen. Neujahrsvorsätze werden meist schon in den ersten Wochen des Jahres gebrochen. Mit der schnellen Fertigstellung des Belegs und dem offiziellen Abschluss des Jahres 2018 steht diesem jedoch nichts mehr im Wege.

Zurück