Denkst Du daran, Dir eine elektronische Registerkassen anzuschaffen? Dann hast Dir Dich schon bestimmt mit einigen Anbietern vertraut gemacht. Falls Du aber noch immer etwas verwirrt bist, lies Dir diesen Artikel durch. Wir sagen Dir, worauf es bei der Wahl einer Online-Registerkasse wirklich ankommt.

1. Entspricht die Registerkasse meiner Wahl dem deutschem Recht?

Eines haben die meisten Unternehmer gemeinsam: die Sorge darüber, ob das eigene Unternehmen auch trotz der ständigen gesetzlichen Änderungen und Anpassungen stets mit dem Recht konform ist. Dies wurde mir der Einführung der Grundverordnung zum Schutz personenbezogener Daten (DSGVO), die ab dem 25. Mai 2018 gilt, natürlich nochmals stark verdeutlicht.

Daher ist es von höchster Priorität, dass Du Dich zu 100 % darauf verlassen kannst, dass Deine Registerkasse stets mit dem Gesetz konform ist. helloCash legt besonders großen Wert auf diesen Aspekt. Nicht nur, dass unsere Experten stets auf dem Laufenden sind und, wann immer notwendig, die helloCash Registerkasse entsprechend aktualisieren, wir benachrichtigen Dich auch stets über neue Entwicklungen in diesem wichtigen Bereich. Hinzu kommt, dass Dir unser fantastischer Kundenservice auch bei solchen Fragen immer zur Verfügung steht.

2. Funktioniert sie für meine Branche?

Wichtig beim Entscheiden für eine Registerkasse ist auch, dass Du überprüfst, ob ihre Funktionen sich an Deine Branche anpassen. Dies kann einem das Leben deutlich leichter machen und ist besonders wichtig, wenn die Rechtslage je nach Branche unterschiedlich ist.

Aber auch nicht rechtliche Aspekte sind wichtig. Zum Beispiel, kennt die Registerkasse die für Dich wichtigen und handelsüblichen Bezeichnungen?

helloCash versteht diesen Aspekt und somit hat unser Team die helloCash Online-Registerkasse so eingerichtet, dass sie sich unseren Kunden anpasst. D. h., sobald Du Dich angemeldet hast und Deine Geschäftsbranche angegeben hast, passt sich helloCash unmittelbar Deiner Branche an – egal ob Beauty, Friseur oder Gastronomie.

Somit musst, wenn Du z. B. einen Beauty-Salon führst, Dir nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, wie Du jetzt den Haarschnitt auf die Rechnung kriegen sollst, wenn Vollkornbrötchen oder Croissants die einzigen Optionen sind, die Dir von der Software zur Verfügung gestellt werden.

3. Hat diese Registerkasse gute Bewertungen?

In der Zeit von Google- und Facebook-Bewertungen für alle erdenklichen Produkte, Services und Unternehmen oder Organisationen unter der Sonne, ist dies wirklich ein No-Brainer. Natürlich möchtest Du wissen, ob bereits existierende Kunden gute Erfahrungen gemacht haben. Hat die Registerkasse hingegen überhaupt keine Bewertungen, existiert aber schon seit geraumer Zeit, nun ja, vielleicht ist das nicht gerade das beste Gütesiegel.

4. Ist die Registerkasse einfach zu bedienen?

Was nützt Dir die beste Registerkasse, wenn sie sich nicht vernünftig bedienen lässt?

Wenn Du eine Registerkasse verwendest, soll sie Dir das Leben leichter machen, nicht schwerer. Schau Dich also zunächst auf der Website des Anbieters um. Chancen bestehen, dass wenn die Website und alles drum und dran verständlich ist, man sich auch dieselbe Mühe bei dem Produkt selbst gemacht hat.

Zudem solltest Du natürlich schauen, ob eine Testversion angeboten wird (siehe Punkt 9). Dies hilft Dir, besser zu verstehen, ob Du mit der Benutzeroberfläche sowie anderen Eigenschaften des Produkts gut zurechtkommst oder nicht.

Wenn Du Dir helloCash anschaust, siehst Du, dass wir großen Wert auf die Bedienungsfreundlichkeit legen. Unsere Registerkasse ist übersichtlich dargestellt und die logische Gliederung unseres Menüs hilft Dir, alles stets leicht wiederfinden. Denn wir entwickeln mit Kunden, um sicherzustellen, dass helloCash die einfachste Kasse bleibt. Und tatsächlich sind wir so von der Qualität unseres Produkts überzeugt, dass wir unseren Kunden eine umfassende Testversion anbieten. So kann sich jeder davon ganz unverbindlich davon überzeugen, wie einfach es ist die helloCash Registerkasse zu verwenden.

5. Wird diese Registerkasse mit begleitendem Kundensupport angeboten und wie umfangreich ist dieser?

Guter Kundensupport ist einer der kritischsten Punkte beim Erwerb jeglicher Services. Umso mehr, wenn es dabei auch schon mal um rechtliche Angelegenheiten gehen kann, wie Fragen zur Einhaltung der DSGVO oder in Situationen, wenn wieder mal zu gesetzlichen Anpassungen oder Änderungen kommt. In solchen Situationen möchtest Du Dich sicher fühlen und einer der besten Wege ist, wenn Du spürst, dass Dir ein kompetenter Partner und Experte zur Seite steht.

Prüfe also genauestens, ob eine Registerkasse Kundensupport anbietet. Falls ja, wie weit geht dieser. Handelt es sich dabei nur um technische Fragen und Angelegenheiten oder geht das Angebot des Service-Teams weit darüber hinaus, so dass Du Dich unter Umständen auch mit etwas heikleren Fragen an den Kundeservice wenden kannst?

Zudem ist es natürlich auch wichtig zu versuchen, Dir Meinungen anderen Kunden bzgl. der Qualität des Kundenservice einzuholen. In anderen Worten, es ist offensichtlich wichtig, dass nicht nur Kundenservice theoretisch besteht, sondern dass das “Service” tat sächlich eine Devise ist, die mit Großbuchstaben bei diesem Anbieter mit Großbuchstaben geschrieben wird. Schau also was Kunden berichten. Zum Beispiel, reagiert der Kundensupport schnell? Ist der Service freundlich? Haben Kunden generell das Gefühl, dass auch Ihre einzigartigen Bedürfnisse eingegangen wird? Usw.

6. Ist diese Registerkasse kompatibel mit meiner Hardware?

Egal, ob Du alles nur mithilfe Deines alten langsamen Rechners bewältigst oder ob bei Dir gleich eine ganze Armada an vollintegrierter mobiler Technologie zum Einsatz kommt. Deine Registerkasse muss mit jeder Hardware- und Software-Situation umgehen können – egal, ob es sich um PCs, Tablets oder um Bondrucker, Barcodescanner, Kartenterminals usw. handelt. Überprüfe also genauestens, ob Deine Hardware und die Registerkasse Deiner Wahl zusammenpassen.

Um Dir diesen oft nervigen Schritt deutlich einfacher zu machen, haben wir bei helloCash Unmengen an Hardware genau unter die Lupe genommen. Wenn’s gepasst hat, ist es gleich auf unsere Website gekommen. In anderen Worten, wir bieten Dir in unserem Shop eine Auswahl an passender Hardware an – von einzelnen Geräten bis hin zu kompletten Hardware-Paketen, bei denen Du Dir sicher sein kannst, dass Sie perfekt mit unserer helloCash-Registerkasse zusammenarbeiten.

7. Wird sie mit dem Wachstum meines Unternehmens mithalten können?

Wenn Du erwartest, dass Dein Unternehmen zukünftig wachsen wird, muss auch die Registerkasse mithalten können. Während Du vielleicht in der ersten Unternehmensphase gut mit der Light-Version einer Registerkasse auskommst, z. B. mit die kostenlose helloCash Testversion, müssen später evtl. auch noch andere Funktionen herangezogen werden, die Dir das Managment Deines jetzt größeren Unternehmens erleichtern.

Ganz wichtig hierbei ist also Flexibilität – besonders wenn es um die Preisgestaltung geht (siehe Punkt 8). D. h., eine Registerkasse sollte in der Lage sein, verschiedene Abonnementoptionen anzubieten mit welchen Du genau dafür bezahlt, was Du auch wirklich brauchst.

Bei helloCash erhältst Du genau das! Von der kostenlosen Testversion am Anfang bis hin zum Vollpaket mit Funktionen wie besserem Mitarbeitermanagement, Bestandsmanagement oder der Möglichkeit der Integration mit anderen Buchhaltungssystemen

8. Kann ich sie mir preislich leisten?

Ist die Registerkasse, die Du in Erwägung ziehst, sehr teuer? Dann, warum nicht gleich jemanden einstellen, der diesen Geschäftsaspekt völlig übernimmt und Du sparst Dir den ganzen Stress? Mal ernsthaft – eine Registerkasse ist wichtig und kann ein tolles Tool sein, dass Dir im Geschäftsalltag wirklich hilft, aber es sollte Dir Nachts keine Alpträume über den Ruin Deines Unternehmens verschaffen! Es ist also mal wieder der gesunde Menschenverstand gefragt, wenn es darum geht, das Preis-Leistungsverhältnis zu beurteilen.

Mag ja sein, dass, z. B.,  einige Unternehmen das Vollpaket mit allem drum und dran brauchen und am besten noch mit einer in Gold plattierten Registerkassen-Hardware dabei. Aber Du wärst evtl. schon mit der Light-Version mehr als zufrieden und denkst Dir zu guter Recht: “Warum soll ich für volle Integration zwischen 100 Mobilgeräten bezahlen, wenn ich doch nur meinen alten Rechner benutze?”.

Wir bei helloCash bieten daher vier verschiedene Abonnementoptionen an, angefangen von 0,- € bis 14,90 € pro Monat. Somit ist etwas für jeden dabei!

9. Bietet der Anbieter eine kostenlose Testversion an?

Eine gute Registerkassensoftware überzeugt nicht durch perfektes Marketing sondern auch und vor allem nachdem man die Möglichkeit hatte, sie zu benutzten. Deshalb bieten seriöse Anbieter auch meist eine Testversion an.

Deshalb bieten wir bei helloCash eine kostenlose Version unserer Online-Registerkasse an. Wir verstehen, dass wichtig ist, dass man das die Registerkasse seiner Wahl erst einmal genauer unter die Lupe nehmen kann, um zu überprüfen, ob diese zum einen auch wirklich hält, was sie verspricht, und zum anderen, ob sie auch wirklich zu einem passt und die Bedürfnissen des eigenen Unternehmens erfüllt.

Kurz gesagt, wir möchten Dir die Entscheidung leichter machen. Deswegen gibt Dir helloCash die Möglichkeit, Dich kostenlos von der Qualität unserer Registerkasse zu überzeugen, bevor Du eine endgültige Entscheidung triffst.